Logo
 

Lernen durch Erfahrung

29. Oktober 2012

„Wir lernen oft erst, wenn es uns richtig weh tut“
Eine Tatsache, die man in allen Phasen des Lebens erkennen kann.Eine Tatsache, die man in allen Phasen des Lebens erkennen kann.
Am Häufigsten fällt es uns bei Kleinkindern auf. Es ist ihnen egal, ob man sich Mühe gibt, z.B. beim Erklären, dass das Feuer heiß ist und sie deshalb nicht an die Herdplatte kommen sollen. Aber erst wenn sie sich verbrannt haben kommt die Erkenntnis. Auf anderen Gebieten, wie beispielsweise der Liebe, ergeht es uns nicht anders. Oft bekommt man von anderen den Rat, sich von einer Person fernzuhalten, weil sie uns nicht gut tut oder wir unglücklich scheinen. Doch auch Ratschläge sind Schläge und so gehen wir unseren eigenen Weg.
Es liegt wohl an der Struktur des Menschen, dass wir unsere Erfahrungen immer selbst machen müssen und manchmal, obwohl wir es vom Verstand her wissen, es nicht anders können. Unser Leben, unsere Erfahrungen, unser Familie und unsere Persönlichkeit haben uns soweit geprägt, dass wir bestimmte Erfahrungen machen „dürfen“ um zu reifen und zu verstehen.

Wenn wir diese schmerzhaften Erfahrungen als einen Lernprozess annehmen und würdigen, dann wird unser Leben stets „richtig“ sein.
Alles was ist, darf dann sein…und wir können auch in dunkleren Stunden einen Sinn erkennen.

Am Häufigsten fällt es uns bei Kleinkindern auf. Es ist ihnen egal, ob man sich Mühe gibt, z.B. beim Erklären, dass das Feuer heiß ist und sie deshalb nicht an die Herdplatte kommen sollen. Aber erst wenn sie sich verbrannt haben kommt die Erkenntnis. Auf anderen Gebieten, wie beispielsweise der Liebe, ergeht es uns nicht anders. Oft bekommt man von anderen den Rat, sich von einer Person fernzuhalten, weil sie uns nicht gut tut oder wir unglücklich scheinen. Doch auch Ratschläge sind Schläge und so gehen wir unseren eigenen Weg.
Es liegt wohl an der Struktur des Menschen, dass wir unsere Erfahrungen immer selbst machen müssen und manchmal, obwohl wir es vom Verstand her wissen, es nicht anders können. Unser Leben, unsere Erfahrungen, unser Familie und unsere Persönlichkeit haben uns soweit geprägt, dass wir bestimmte Erfahrungen machen „dürfen“ um zu reifen und zu verstehen.

Wenn wir diese schmerzhaften Erfahrungen als einen Lernprozess annehmen und würdigen, dann wird unser Leben stets „richtig“ sein.
Alles was ist, darf dann sein…und wir können auch in dunkleren Stunden einen Sinn erkennen.

Schreib einen Kommentar

NEUES IM BLOG

Das Kind in uns

Wir alle wurden als Kinder von Eindrücken unserer Umgebung geprägt. Das Lernen von Recht und Unrecht sowie die Aneignung gewisser Charakterzüge war ein langjähriger Prozess. Auch wenn wir nun erwachsen sind, lebt dieses Kind in uns weiter und zeigt hin und wieder auch in unserem heutigen Alltag noch sein Gesicht. weiter lesen


Eine Geschichte

Eines Nachts träumte ich, ich sei in einen Laden gegangen.
Hinter der Theke stand ein Engel. Ich fragte ihn: weiter lesen


Stressbewältigung heißt…

Stressbewältigung bedeutet:
☺ Stressenergie auch positiv nutzen
☺ Die persönliche Situation analysieren,

weiter lesen

AKTUELLES

Kontakt:

Lerchenfeld 3
22081 Hamburg
info@auf-den-wellen.de

Telefon:
040 36941282

oder per sms bzw. Whatsapp
über : 015775441134

Ich weise Sie daraufhin dass diese eine Privatpraxis ist.

Private Krankenversicherungen und private Zusatzversicherungen erstatten in einigen Fällen ganz oder teilweise die Behandlung durch eine/n Heillpraktiker/in für Psychotherapie. Bitte erkundigen Sie sich vor Beginn der Behandlung bei Ihrer Versicherung. Gerne berate ich Sie auch zu diesem Thema.


Individuelle Hypnose CD

Nutzen Sie mein Angebot für eine Indivduelle Hypnose-CD! Alle Infos (externer Link)

Cover Selbstbewusstsein vorne


-->